Therapie

Therapiekurven CP-Motorik

WAS ZEIGEN DIE THERAPIEKURVEN - CP MOTORIK

Sie zeigen den Korridor wahrscheinlicher motorischer Entwicklung in einer Gruppe von Kindern mit
BS-CP. Sie beruhen auf den Entwicklungskurven GMFCS. Sie zeigen nicht den sicher vorhersagbaren
individuellen Entwicklungsverlauf eines Kindes.

  • Sie betonen interdisziplinäre, multimodale Therapie.
  • Sie legen interdisziplinäre Therapieentscheidungen nicht fest.
  • Sie helfen bei der Formulierung motorischer Therapieziele.
  • Sie helfen bei den Fragen: Was? Wann? Wie viel? Wie lange?
  • Sie helfen, Wichtiges nicht zu vergessen.

Literatur:
Rosenbaum et al, Development of the
Gross Motor Function Classification
System for cerebral palsy. (2008)
Dev Med Child Neurol. 50(4):249-53.

Therapiekurven CP-Motorik als PDF-Datei zum herunterladen: Deckblatt, Innenteil