Konzept und Zielsetzung

Ziel dieses Projektes ist eine interdisziplinäre Vernetzung der Therapie von Kindern mit Cerebralparese.

Hierzu werden Daten zur Abschätzung des Hüftluxationsrisikos internetbasiert zentral erfasst. Im Rahmen eines interdisziplinären Konsens werden hieraus Therapieoptionen entwickelt und umgesetzt.

Dieser interdisziplinäre Konsens wird durch regelmäßig stattfindende Treffen und Konsensuskonferenzen gebildet. Die Umsetzung wird durch den Informationsaustausch der behandelnden Therapeuten und Ärzten mit dem CP-Netzzentrum erreicht.

die Internetseite www.CP-Netz.de dient als Informations- und Kommunikationsforum.